NMS/HS Feldkirchen/Graz

Besuch der 3.Klassen bei Grazer Firmen



Im Rahmen der in der 3.Klasse beginnenden Berufsorientierung, hatten die SchülerInnen der 3a und 3b die Möglichkeit bei einigen im Grazer Becken stationierten Betrieben, einen Tag verbringen zu dürfen. Bei folgenden Firmen waren unsere SchülerInnen zu Gast: Andritz AG, Siemens AG, EVG, XAL und Piezocryst Advanced Sensorics GmbH.

Ziel und Zweck des Besuches war es in erster Linie die Lehrlingsausbildungen in den einzelnen Betrieben kennenzulernen.  Dabei war für die SchülerInnen von großer Bedeutung, wissenswertes über die Arbeitsbereiche, die Ausbildungsweise, die Arbeitszeiten, die Bezahlung und den beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten zu erfahren.

Sowohl die Kinder, als auch die begleitenden LehrerInnen waren von den professionell geführten und durchdachten Lehrlingsausbildungen der einzelnen Firmen begeistert. Stellvertretend für die fünf Firmen soll hier kurz der Tag bei der EVN beschrieben werden.

Bei der EVN hatten die SchülerInnen einen sehr intensiven Tag. Nachdem wir von einen jungen ehemaligen Lehrling eine sehr ausführliche Werksführung genossen durften, bekamen die Kinder einen sehr detaillierten Vortrag über die Lehrlingsausbildung der EVG vom Ausbildungsleiter zu hören. Vor allem die Bezahlung und die möglichen Aufstiegsmöglichkeiten waren für die SchülerInnen von großer Bedeutung.

Der Ausbildungsleiter betonte wiederholt wie wichtig die in der Schule gelernten Grundkompetenzen für die Lehre bei der EVN sind. Dabei erwähnte er speziell die Wichtigkeit von mathematischen Fertigkeiten die unerlässlich bei der EVN sind und die sozialen Kompetenzen. So gut man auch als Schüler fachlich sei, ohne guter Selbstorganisation, großer Verantwortungsbewusstsein, Höflichkeit und persönlicher Motivation werde was auch immer der berufliche Werdegang eines Schülers sei, der Erfolg sich in Grenzen halten.

Bei einer danach durchgeführten mathematischen Übung (ein komplizierter Metallkörper sollte im Grund-, Auf-, und Kreuzriss dargestellt werden) konnten die SchülerInnen gleich einen Einblick bekommen, was beispielsweise an mathematischen Grundwissen von Ihnen erwartet wird.

In einer danach in der Lehrlingswerkstätte durchgeführten praktischen Übung, mussten die Kinder aus einem dünnen metallenen Stab eine Krone formen. Bei einigen funktionierte dies ganz gut, bei anderen kamen sehr „kreative“ Ergebnisse ans Tageslicht.

Es war ein sehr informativer Vormittag für die SchülerInnen, vor allem weil Sie erste Einblicke in die Berufswelt bekamen, und somit schon jetzt ausloten können, wo sie vielleicht nach der Pflichtschule beruflich Fuß fassen könnten!

 

 

 

 





« zurück
NMS/HS Feldkirchen/Graz
Allgemein

Schule
Termine
Schüler
Eltern
Projekte
Bildergalerie
Webmail
Anmeldung
Kontakt
Service

Links
E-Learning
Berufsorientierung
Formulare
Fahrplanauskunft
Anfahrtsplan
Webmail
Kontakt

NMS/HS Feldkirchen/Graz
Triester Straße 53
A-8073 Feldkirchen/Graz

Tel.+43 316 292362
Fax+43 316 292362-4
e-maildirektion@nms-fk.at